Osterputz 2002 in Dittlofrod und Körnbach

Die Arbeit hat sich wieder mal gelohnt


Die Helfer vom Osterputz mit dem gesammelten Müll




Zahlreiche, mit Müll jeder Art gefüllt Säcke, sowie jede Menge Unrat, sind das Ergebnis der diesjährigen Osterputzaktion in Dittlofrod und Körnbach. Im Rahmen des Osterputzes, zu dem die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V., der Landkreis Fulda, die Gemeinden und der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises aufgerufen haben, wurde diese Aktion auch in Dittlofrod und Körnbach durchgeführt.
Die Ortsbeiräte beider Ortsteile, die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr luden am 16. März die Bürger aus Dittlofrod und Körnbach zur aktiven Mithilfe ein.
Ca. 35 große und kleine Helfer trafen sich am Samstagmorgen, um wie schon in den vergangenen Jahren die Straßen und Wege unserer Ortsteile von Müll und Unrat zu befreien.
Das diese Aktion wieder nötig war, sahen die Helfer nachmittags, als alles zur Abholung durch die Gemeinde auf einem Platz zusammengefahren wurde. So fanden sich neben Flaschen jeder Art, Schrott, alte Autoreifen, auch jede Menge Getränkedosen, die achtlos von den Autofahrern in unseren Straßengräben entsorgt werden. Zum Abschluss gab es für die fleißigen Helfer etwas für das leibliche Wohl im Feuerwehrhaus in Dittlofrod, verbunden mit einem Dankeschön der Verantwortlichen.
Für die Jugendfeuerwehrleute, die mit ganz besonderem Eifer dabei waren, war es ein Erlebnis der besonderer Art. Zum einen waren sie erfreut über das Ergebnis und das Gefühl wieder etwas für unsere Umwelt getan zu haben, zum anderen war auch Staunen und Nachdenken über soviel Unvernunft, Nachlässigkeit und Gedankenlosigkeit unserer Mitmenschen mit dabei.
Jeder kann und sollte mithelfen unsere Umwelt sauber zu halten.